Proktologie (Enddarmkunde)

Die Proktologie ist die Heilkunst für Erkrankungen des Enddarms.

Der Anus ist anatomisch und gesellschaftlich ein bedeutendes Grenzorgan zwischen unserem Äußeren und Inneren. Schon leichte Beschwerden dort können die persönliche Befindlichkeit erheblich stören,  schlimmstenfalls können sie lebensbedrohliche Situationen ankündigen.

Der Anus ist unsere Körperbasis, auf dem das gesamte organische Innere ruht.  Der Anus ist eine delikate Region, was viele aus Schamgefühl oder unbestimmter Angst hindert, zum Proktologen/in zu gehen. So erst mal diese erste Hürde genommen ist, merkt man bald, wie leicht die meisten Maßnahmen  der Diagnostik und Therapie in dieser Gegend gut zu ertragen sind und wie schnell und nachhaltig sie helfen.

Der Analkanal ist das Ende unseres Darmes und somit Repräsentanz auch weiter im Darm liegender Leiden. Viele dermatologische Erkrankungen finden ihre Ursache im Darm, hier ergibt sich der Bezug zum Hautarzt.

Die Darmschleimhaut ist wie die Haut unsere Kontaktfläche zur Außenwelt - dieser ganzheitliche Ansatz soll sich in Diagnostik und Therapie wiederfinden.

Folgende Erkrankungen können auftreten und von Ihrem Proktologen therapiert werden:

  • Analabszesse
  • Analekzeme
  • Analfissuren
  • Analfisteln
  • Analkarzinome
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen z.B. Morbus Crohn
  • Hämorrhoiden
  • Kolorektale Karzinome
  • Marisken
  • Perianalthrombosen
  • Rektumkarzinome
  • Rektumprolaps
  • Stuhlinkontinenz

Unsere Spezialisten stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Jetzt online Termin vereinbaren im goMedus Gesundheitszentrum Berlin!


Diese Seite ist nicht für den Internet Explorer optimiert. Bitte führen Sie ein Browser-Update durch um diese und auch andere Websiten richtig betrachten zu können. Warum ein Browser-Update wichtig ist Erfahren Sie hier.