Informationen

Neben dem Leistungsspektrum der allgemeinen Inneren Medizin finden Patienten und Patientinnen im goMedus Gesundheitszentrum in Berlin auch eine eigene Fachpraxis für Gastroenterologie. Dieser medizinische Fachbereich beschäftigt sich insbesondere mit Erkrankungen der Speiseröhre, des Dünn- und Dickdarms (inkl. des Enddarms) und Erkrankungen der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse. Auch Stoffwechselerkrankungen, funktionelle Störungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten fallen in den Fachbereich der Gastroenterologie.

Typische gastroenterologische Krankheitsbilder sind zum Beispiel Ulkuserkrankungen, Lebererkrankungen wie Zirrhose oder Hepatitis, Darmentzündungen und Zöliakie sowie Krebserkrankungen. Auch bei Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts wie z.B. das Reizdarmsyndrom, finden Betroffene kompetente Hilfe.

Neben Ultraschalluntersuchungen dienen vor allem Endoskopien zur Diagnose gastroenterologischer Erkrankungen. Letztere werden auch als therapeutische Maßnahme eingesetzt. Denn bei Magen- oder Darmspiegelungen können in manchen Fällen beispielsweise auch Tumore abgetragen und blutende Gefäße unterbunden werden. Auch Stents oder Prothesen können mit Hilfe einer Endoskopie an betroffenen Stellen eingebracht werden.

Informieren Sie sich gerne auf den folgenden Seiten näher über den internistischen Fachbereich Gastroenterologie sowie die goMedus Spezialisten für Innere Medizin, Kardiologie und Rheumatologie.

Diese Seite ist nicht für den Internet Explorer optimiert. Bitte führen Sie ein Browser-Update durch um diese und auch andere Websiten richtig betrachten zu können. Warum ein Browser-Update wichtig ist Erfahren Sie hier.